Die Kuh ist kein Klimakiller

Am Mittwoch, 13.07.2011 kommt die bekannte Buchautorin Dr. Anita Idel nach Kleve. Sie referiert um 19:30 Uhr in der Aula der Landwirtschaftsschule Haus Riswick, Elsenpaß 5 in 47533 Kleve-Kellen zu dem Thema „Die Kuh ist kein Klimakiller“.

Am Mittwoch, 13.07.2011 kommt Frau Dr. Anita Idel in den Kreis Kleve und wird um 19:30 Uhr in der Aula der Landwirtschaftsschule Haus Riswick, Elsenpaß 5 in 47533 Kleve-Kellen über Thesen aus ihrem aktuellen Buch "Die Kuh ist kein Klimakiller" berichten.

Dr. Idel arbeitet als Beraterin und Mediatorin in den Bereichen Ökologisierung der Landwirtschaft und Tiergesundheit und ist seit 1986 Lehrbeauftragte an der Uni Kassel -Tiergesundheitliche, ökologische und sozioökonomische Folgen der Agro-Gentechnik-.

Von 2005 bis 2008 war war Dr. Idel Lead-Autorin im IAASTD (UN-Weltagrarbericht).

Anita Idel behandelt in ihrem Buch die Auswirkungen der unterschiedlichen Formen von Landwirtschaft auf den Klimaschutz, auf die Welternährung und auf Kostenwahrheit in Lebensmitteln. Im Besonderen bewertet sie die Auswirkungen einer nachhaltigen Weidewirtschaft auf den Humusaufbau im Boden nicht nur hier in Europa, sondern auch in anderen Regionen der Erde und kommt zu einem Plädoyer für eine anderes landwirtschaftliches System: -Je nach System ist Kuh eben nicht gleich Kuh.

Nicht das Tier und seine -Abgase- sind das Problem. Sondern ein Landwirtschaftssystem, das Wiederkäuer vom Grasland aussperrt und mit eiweißreichem Kraftfutter zu Nahrungskonkurrenten des Menschen macht. Die eigens dafür angelegten Monokulturen sind nicht etwa die Lösung des Welthungerproblems, sondern ein gewichtiger Teil der Misere.

Die Entscheidung, ob wir mit Wiederkäuern das Klima killen oder das Klima schützen, liegt bei uns…

Mehr zum Thema auch auf der Homepage der Landwirtschaftskammer. Hier:

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel