Keine Kinderbetreuung am Berufskolleg Kleve

Am Berufskolleg Kleve soll keine Betreuung von Kindern eingerichtet werden, entschied die Mehrheit des Kreistags. Die Grünen bezweifeln, ob die Befragung richtig angelegt wurde.

Am Berufskolleg Kleve wird es keine Betreuungsmaßnahmen für Kinder von Schülern geben. Das hat die Mehrheit des Klever Kreistages gegen die Stimmen von SPD, Bündnisgrünen und Die Linke entschieden. Eine Befragung habe ergeben, dass es bei den Schülern keinen Bedarf gebe, hieß es zur Begründung.
Das sehen die Oppositionsfraktionen völlig anders. Es gehe weniger um die Schüler, die bereits am Berufskolleg sind. Betroffen seien diejenigen, die gar keinen Abschluss am Berufskolleg machen können, weil es dort keine Kinderbetreuungsangebote gebe.
Der Pressesprecher der Grünen-Fraktion, Thomas Velten, sagte in einem Interview mit Antenne Niederrhein:

O-Ton von Thomas Velten anhören
http://neu.antenneniederrhein.de/_pool/files/o-toene/3998.mp3

Als größtes Berufskolleg in NRW müsse das Berufskolleg Kleve ein solches Betreuungsangebot haben, so Bündnisgrüne und SPD abschließend.

Quelle: www.antenneniederrhein.de/aktuell/regionale-nachrichten/index.html

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel