Durchgesetzt: Grill- und Zeltplatz für Jugendliche in Kleve

Auf Antrag der Grünen ist jetzt ein Grill- und Zeltplatz in Kleve-Rindern eröffnet worden. Am Drusudeich, nahe der Begegnungsstätte, kann ab sofort gefeiert werden.

Grill- und Zeltplatz für Jugendliche

Ausgangspunkt war ein Antrag der grünen Ratsfraktion, in dem sie eine Aufenthaltmöglichkeit vor allem für Jugendliche angeregt hatte. Diese hatten wiederholt bemängelt, dass es an einen ungezwungegen Ort für Partys und gesellige Zusammenkünfte mangele.

In seinem Antrag schrieb der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Siegbert Garisch:

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

in Anlehnung an das Planspiel Kommunalpolitik der Realschule Kellen und den daraus von Jugendlichen formulierten Antrag beantragt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Rat der Stadt Kleve, der Verwaltung einen Prüfauftrag dahingehend zu erteilen, wo im Klever Stadtgebiet ein Platz für Jugendliche, möglichst gewässernah, geschaffen werden kann, an dem sie – ungestört von Erwachsenen und ohne Geräuschbelästigungen für Anwohner – einen geselligen Treffpunkt haben, an dem auch gelegentlich Zeltübernachtungen und Grillen ermöglicht werden.

Mit freundlichen Grüßen
Siegbert Garisch, Fraktionsvorsitzender

Der  Zeltplatz ist nun Wirklichkeit geworden. Nachdem verschiedene Möglichkeiten im Bereich Griethausen/Rhein verworfen wurden, konnte nun ein geeigneter Standorrt in Rindern gefunden werden.

Platz für 30 Personen

In einer Pressemitteilung zur Eröffnung am 20.08.2010 hat die Stadt Kleve nun Details zur Nutzung bekannt gegeben:
"Der Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Kleve stellt Kinder- und Jugendgruppen in den Sommermonaten einen Grill- und Zeltplatz zur Verfügung. Bis Ende Oktober kann dort kostenfrei gezeltet und gegrillt werden. Dieser Platz befindet sich am Drususdeich in Rindern und bietet neben sanitären Anlagen und viel Platz zum Zelten eine sichere Feuerstelle. 
Geeignet ist der Platz für Gruppen bis zu 30 Personen, von denen mindestens eine volljährig sein muss. Eine Voranmeldung ist erforderlich und kann beim Fachbereich Jugend und Familie, Lindenallee 33, 47533 Kleve, unter der Telefonnummer 02821 / 99799-607 oder per Email an jugendpflege@kleve.de erfolgen."

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel