Bahn soll wieder bis Nimwegen fahren

Politiker aus deutschland und der niederl. Grenzregion diskutierten in Groesbeek über die Reaktivierung der Strecke Kleve – Nimwegen. Fazit: eine grenzüberschreitende Bahnlinie solll wieder eine zukunft haben…

Die Bahnstrecke Kleve-Nimwegen hat eine Zukunft. Politiker aus Kleve, Kranenburg, Groesbeek Nimwegen diskutierten am Montagabend in Groesbeek über eine Reaktivierung der alten Bahnlinie, welche jetzt noch für die Draisine genutzt wird. Alle Beteiligten sprachen sich für eine Reaktivierung der Strecke aus – bis spätestens im Jahr 2020.
(…) Artur Leenders, stellvertretender Bürgermeister in Kleve, sagte, dass alle zeichen für eine Reaktivierung sprechen: es gebe mehr Verkehr, mehr Berufspendler und mehr studierende in der Region.
(…) Jaap Modder sieht keine Probleme. Der Vorsitzende der Städteregion Arnheim-Nimwegen hält die Reaktivierung der Bahnstrecke noch vor 2020 realisierbar. Mehr ..

Lesen sie hier den vollständigen Artikel der NRZ Kleve und NRZ Niederrhein vom 21.04.2010 über die Veranstaltung.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel