Grüne für Fortführung der Altersteilzeit bei der Kreisverwaltung

Der Landrat möchte die Möglichkeit der Altersteilzeit für Beamte aussetzen. Die Kreisverwaltung befürchtet Mehrkosten.

An den
Landrat des Kreises Kleve
Herrn Wolfgang Spreen

im Hause                                                                                                                                                                                                                           

Sitzung des Kreisausschusses am 26.11.2009
Anfrage zum Tagesordnungspunkt 3 (Bewilligung von Altersteilzeit) Altersteilzeit


Sehr geehrter Herr Spreen,

wir haben zu dem o.g. Tagesordnungspunkt nachstehende Fragen:

1. Wie viele Beamtinnen und Beamte haben bisher von der im Kreis Kleve  
    getroffenen Regelung  der Altersteilzeit Gebrauch gemacht?
2. Welche Kosten sind in Verbindung mit dieser Altersteilzeitregelung
    entstanden?
3. Kennt die Verwaltung andere kostengünstigere Altersteilzeitmodelle?
4. Wie hoch sind die Kosten in den nächsten Jahren für den Kreis Kleve, wenn
    die Möglichkeit der  Altersteilzeit künftig von den Mitarbeitern und   
    Mitarbeiterinnen in Anspruch genommen werden könnte?
    

Mit freundlichem Gruß

gez. Ute Sickelmann                               i.A. Norbert Panek
Fraktionsvorsitzende                              Fraktionsgeschäftsführer  

Kopie an: CDU-Fraktion, SPD-Fraktion, FDP-Fraktion, Fraktion Die Linke

Die Antwort der Kreisverwaltung finden Sie hier

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel